07.10.2008
Virtuelle Telekommunikationsanlage für pitcom in Plauen

Seit Juni telefoniert der Software- und Internetspezialist pitcom aus Plauen mit der virtuellen Telekommunikationsanlage von envia TEL. Mit envia TEL ip centrex wird die Anschaffung einer herkömmlichen Telefonanlage überflüssig. Die envia TEL Vermittlungsstelle (Softswitch) übernimmt die zentrale Steuerung und Vermittlung der Gespräche. Damit spart pitcom Kosten für Anschaffung, Wartung und Betrieb einer eigenen Anlage. Darüber hinaus sind firmeninterne Telefonate kostenlos. Ohne großen Aufwand kann die virtuelle Telefonanlage des pitcom-Standortes in Plauen mit weiteren Filialen oder den Heim-Arbeitsplätzen von Mitarbeitern verknüpft werden. Die Administration erfolgt dabei komfortabel über eine Web-Oberfläche. Neben der reinen virtuellen Telekommunikationsanlage nutzen die pitcom-Mitarbeiter modernste CTI-Lösungen, die unter anderem den automatischen Anrufaufbau aus MS Office ermöglichen.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge