19.02.2009
envia TEL macht Projektmanagement fit

Die Nachfrage nach individuellen Telekommunikationslösungen bei envia TEL steigt immer mehr an. Lösungen, die genau auf die Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten werden, bedeuten aber auch einen erhöhten Abstimmungsbedarf bei envia TEL. Bei komplexen Kundenanforderungen hat sich hier die Arbeit in Projekten bewährt. Projektarbeit bedeutet, enge Zusammenarbeit verschiedener Unternehmensbereiche, wie Vertrieb, Netz und Produktentwicklung, um für den Kunden die optimale Lösung zu finden. Dabei wird ein exzellentes Projektmanagement für alle Beteiligten zum Erfolgsfaktor. Für die ständige Qualitätsverbesserung im Projektmanagement hat envia TEL das Organisationsentwicklungsprogramm „PM FIT“ ins Leben gerufen. Das Programm beinhaltet die Implementierung notwendiger Prozesse und Werkzeuge, die Installation von Rollen und Gremien und den Kompetenzaufbau im Projektmanagement. Im vergangenen Jahr haben bereits 11 Mitarbeiter die Prüfung zum Projektmanagement-Fachmann der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement e.V. abgelegt. Diese Zertifikate bescheinigen einen internationalen Standard für die Arbeit in Projekten. „Damit wollen wir die Qualität in der Projektarbeit und natürlich die Zufriedenheit bei unseren Kunden weiter erhöhen und uns einen Vorteil gegenüber Wettbewerbern erarbeiten“, erklärt Axel Roscher, Leiter Qualitäts- und Prozessmanagement. Mittlerweile ist das Projektmanagement bei envia TEL auf einem Niveau nach zertifizierten Standards etabliert und wird ständig verbessert.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge