09.12.2009
Triple-Play-Lösungen der envia TEL sind gefragt

Seit diesem Jahr bietet envia TEL Triple-Play-Lösungen für die Wohnungswirtschaft an. Die ersten Mieter der Wohnungsbaugenossenschaft Chemnitz West eG (WCW) nutzen bereits das umfangreiche Angebot der envia TEL: Telefondienste und Internet-Flatrate mit Bandbreiten bis 50 Megabit/Sekunde sowie 100 analoge und digitale Fernseh- und Radioprogramme.

Bei der Wohnungsbaugenossenschaft kam modernste FttB-Technologie* zum Einsatz. Es wurden Glasfaseranschlüsse direkt bis ins Wohngebäude verlegt. Damit können Bandbreiten realisiert werden, die dem hundertfachen des derzeitigen Bedarfes entsprechen.

„Für die WCW haben wir erstmalig Triple-Play für Wohnungsunternehmen angeboten. Wir haben viel Arbeit in Prozesse, Technik und Produktentwicklung gesteckt und sind stolz, dass wir den Bewohnern so attraktive und zuverlässige Lösungen bieten können. Nach diesem ausgezeichneten Start und der großen Nachfrage haben wir jetzt natürlich das Ziel, viele weitere Wohnungsunternehmen mit unserem Triple-Play-Angebot zu überzeugen“, so Thomas Wellhausen, envia TEL-Geschäftsführer.

*FttB: Fibre to the Building

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge