05.07.2010
envia TEL erschließt Gewerbegebiet in Markkleeberg

Die Firmen des Gewerbegebietes Wachau in Markkleeberg sind nun mit dem Hochgeschwindigkeitsnetz der envia TEL verbunden. Den rund 100 Unternehmen stehen jetzt Bandbreiten im Internet bis zu 100 Megabit/Sekunde zur Verfügung. Das herkömmliche Telefonnetz und die damit erzielten Bandbreiten waren für viele Unternehmen des Gewerbegebietes nicht mehr ausreichend. So auch für das Atlanta International Hotel Leipzig. Das Hotel nutzt die Sprach- und Internetdienstleistungen der envia TEL für die Versorgung Ihrer Gästezimmer, Konferenzräume und die interne Kommunikation. envia TEL hat bereits viele Gewerbegebiete in Sachsen erschlossen. So wurden zahlreiche Firmen im Gewerbegebiet Stollberg, im Gewerbegebiet „Am Sachsenring 2“ in Hohenstein-Ernstthal und im Gewerbegebiet „Kopernikusstraße“ in Zwickau mit Bandbreiten bis 1 Gigabit/Sekunde an das Hochgeschwindigkeitsnetz der envia TEL angeschlossen. Wo die Erschließung mit Glasfaser zu aufwendig wird, setzt das Unternehmen auf Richtfunk. So beispielsweise im Gewerbegebiet Stenn bei Zwickau.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge