07.06.2011
Gewerbegebiet Zwenkau - Highspeed-Internet für den Mittelstand in der Region

envia TEL erschließt gerade das Zwenkauer Gewerbegebiet mit Glasfaserleitungen direkt bis in die Rechenzentren der Unternehmen.

Die ersten Firmen werden bis Ende Juni 2011 mit Internet- und Sprachanschlüssen basierend auf modernster Technologie versorgt.

Das Gewerbegebiet  Zwenkau erfährt durch das Projekt eine Aufwertung als interessanter Wirtschaftsstandort mit klaren Vorteilen für Technologieunternehmen.

Für die Mehrzahl der Firmen ist die Breitbandanbindung an das Internet,  aber auch die Möglichkeit Standorte untereinander effizient zu vernetzen, von hoher Bedeutung und entscheidet bei geplanten Investitionen häufig über die Wahl des Standortes.

In Planung befindet sich mittlerweile ein zweiter Bauabschnitt des Projektes. Zwölf weitere Unternehmen sind an einer Anbindung an das envia TEL-Glasfasernetz interessiert.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge