18.11.2011
Neue IP Centrex Anlage für die Gebäudemanagement AG (GEMAG)

Am 2. September 2011 wurde die neue IP Centrex Anlage  an die GEMAG übergeben. Das gemeinsame Ziel der GEMAG und der envia TEL GmbH, ein Konzept zu entwickeln, das eine innovative, flexible und erweiterbare Kommunikationsstruktur gewährleistet, wurde somit erreicht.

Die GEMAG ist in Cottbus an zwei, räumlich voneinander getrennten Standorten angesiedelt. Bisher nutzen beide Unternehmensstandorte eine gemeinsame Telekommunikationsanlage, für die es allerdings zum heutigen Zeitpunkt keine gesicherte Ersatzteilversorgung oder entsprechende Updates gibt. Somit drohte bei Systemversagen eine mögliche Arbeitsunfähigkeit des gesamten Unternehmens.

Auf der Suche nach neuen Lösungen wandte man sich schließlich an die envia TEL GmbH. Nach zahlreichen Kontakten und Meetings zwischen den beiden Unternehmen wurde schließlich eine auf IP-basierende, virtuelle Telefonanlage auf Grundlage der IP Centrex Lösung von envia TEL favorisiert.  Somit wird gewährleistet, dass beide Standorte in Zukunft in einem System integriert sind und wie ein einziger Standort funktionieren.

Es folgte eine Testphase mit spannenden Herausforderungen, in der beide Partner sehr viele neue Erfahrungen sammeln konnten, die in Zukunft auch für neue Anlagen bei anderen potentiellen Kunden gewinnbringend genutzt werden können.

Seit dem 2. September 2011 arbeiten nun weit über 100 Mitarbeiter der GEMAG mit der neuen Kommunikationstechnik an zwei Standorten. Erste Nachbestellungen zur Erweiterung der Anlage sind bereits bei envia TEL eingegangen.

 

Glossar

1. IP Centrex Anlage: envia TEL ip centrex ist eine standortübergreifende, virtuelle Telefonanlage. So werden alle Unternehmensstandorte so wie Telearbeitsplätze verbunden und ein einheitlicher Unternehmensauftritt gewährleistet.

2. IP-basierende Telefonanlage: IP-Telefonie (kurz für Internet-Protokoll-Telefonie) meint das Telefonieren über Computernetzwerke, die nach Internet-Standards aufgebaut sind.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge