09.02.2012
envia TEL – Gastgeber des Workshops „DVB-T im Erzgebirge“ der Sächsischen Landesmedienanstalt

„DVB-T im Erzgebirge“ lautete das Thema des am 17. Januar 2012 in den Räumlichkeiten der envia TEL in Chemnitz durchgeführten Workshops. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien.
 
In unregelmäßigen Abständen veranstaltet die Sächsische Landesmedienanstalt Workshops zu aktuellen Ereignissen und zukünftigen Projekten im Bereich des Privatrundfunks in Sachsen, insbesondere für sächsische Lokalfernsehveranstalter.

Themenschwerpunkt des Workshops war die Vorstellung der Ergebnisse der Studie „DVB-T im ländlichen Raum bei schwieriger topografischer Lage“. Dazu präsentierten Michael Müller und Steffen Eidam, Mugler AG, ihre Ergebnisse zu den Varianten der Funknetzplanung für DVB-T im Erzgebirge. Zur wirtschaftlichen Bewertung dieses Themas folgte ein Vortrag von Mike Bielagk, Kabeljournal.

Im Mittelpunkt der anschließenden Diskussion standen weitere Möglichkeiten für die Verbreitung lokaler Fernsehprogramme. Es wurde deutlich, dass auf Grund der schwierigen topografischen Gegebenheiten im Erzgebirge der Ausbau nur in einer Kombination von funktechnischen und kabelgebundenen Lösungen wirtschaftlich ist. Die engmaschige Verfügbarkeit des Glasfasernetzes der envia TEL im Erzgebirge bildet hierfür eine optimale Voraussetzung.

Umrahmt wurde die Veranstaltung durch Vorträge von Jürgen Schüller, SLM, zu Fortschritten bei der digitalen Verbreitung von Rundfunk und Fernsehen in Sachsen und von Thomas Weiß, SLM,  zu neuen Entwicklungen im Bereich Hybrid TV.

Glossar
Die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien mit Sitz in Leipzig ist eine von deutschlandweit 14 Aufsichtsbehörden für private Radio- und Fernsehprogramme sowie Telemedien, welche die Rahmenbedingungen zur Entwicklung und Förderung des privatwirtschaftlichen Rundfunks in Sachsen schafft. Sie vergibt Lizenzen an private Sender, überwacht die Einhaltung des Mediengesetzes im Bereich des privaten Rundfunks auf Landesebene und unterstützt Projekte zur Stärkung der Medienkompetenz.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge