06.03.2013
„Ist die Zukunft gläsern?“

Am 4./5. März war envia TEL in Leipzig auf dem Mitteldeutschen Multimediakongress vertreten.

Thema des Kongress waren die im Zuge der rasanten technologischen Entwicklung in der Medienversorgung entstehenden strategischen Herausforderungen für die Wohnungswirtschaft. Auf dem Kongress wurden die wichtigsten Fragen diesbezüglich diskutiert: Ist das Kupferkabel „out“ und die Glasfaser „in“? Gehört der Glasfaser uneingeschränkt die Zukunft? Worauf sollte die Wohnungswirtschaft achten, wenn heute Bau- und Sanierungsmaßnahmen in bestehenden Objekten durchgeführt werden?

envia TEL präsentierte sich und ihre Produkte für die Wohnungswirtschaft an einem eigenen Stand im Foyer. Das Unternehmen konnte die Chance nutzen und interessante Kontakte knüpfen. Einige Wohnungsgenossenschaften nutzten die Gelegenheit, um bei einem persönlichen Gespräch konkrete Informationen zu erhalten.

Für envia TEL war der Kongress eine gelungene Veranstaltung, bei der das Unternehmen die eigene Fachkompetenz sehr gut präsentieren konnte.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge