07.01.2008
envia TEL überträgt Landtagssitzungen live im Internet

„Die Verhandlungen des Landtags sind öffentlich", heißt es in Artikel 48 der Sächsischen Verfassung. Doch nur wenige Sachsen haben die Gelegenheit, direkt vor Ort in Dresden die Sitzungen des Sächsischen Landtags und die Beiträge der Abgeordneten zu verfolgen.

Bereits seit September 2007 nutzt der Sächsische Landtag die Dienstleistungen der envia TEL, um Plenarsitzungen per Live-Video im Internet zu übertragen. Unter www.landtag.sachsen.de können interessierte Bürger die Sitzungen des Landtages live und unkommentiert anschauen. Dafür benötigen Sie nur einen Internetanschluss sowie einen Internetbrowser. Im letzten Jahr verfolgten durchschnittlich 500 bis 600 Besucher die Sitzungen im Internet – Tendenz steigend.

„Durch die zunehmende Verfügbarkeit leistungsfähiger Internetzugänge entwickelt sich das Internet  zum beliebten Medium, um live Ereignisse einem breiten Publikum zu präsentieren. Mit dem Ausbau unserer Streaming-Kapazitäten haben wir uns auf diesen steigenden Bedarf eingestellt“, erklärt Dr. Hans-Jürgen Pohle, Geschäftkundenvertrieb der envia TEL. „Es gibt bereits erste Anfragen von Städten, die auf diese Weise die Sitzungen der Stadträte zeigen wollen“, so Pohle weiter.

envia TEL hat langjährige Erfahrungen mit der  Übertragung von Internet-Videos. Seit 2002 können Besucher das Geschehen im Vetschauer Storchennest live unter www.storchennest.de verfolgen.

 

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge