01.08.2017
envia TEL auf dem Fachforum „Digitale Zukunft in Sachsen“

Die Digitalisierung ist aus der Gesellschaft schon lange nicht mehr wegzudenken und hält in den Unternehmen immer mehr Einzug. Sie verändert Herstellungsprozesse und Produkte und erfordert nunmehr auch die Anpassung von Berufsbildern. Aus diesem Grund fand am 28. Juli 2017 ein Fachforum zum Thema „Digitale Zukunft @sachsen“ in den Geschäftsräumen der IHK Chemnitz statt.

envia TEL-Geschäftsführer Stephan Drescher stellte gemeinsam mit Managing Director Simba n3 Dr. Matthias Nagel die Digitalisierung von Kernprozessen für den Breitbandausbau und Smart Grid bei envia TEL vor. Er erläuterte, wie Massendaten genutzt werden können, wie ein Digitalisierungsprojekt im Mittelstand abläuft und welche IT-Lösungen zum Einsatz kommen.

Auch Ministerpräsident Stanislaw Tillich war vor Ort und betonte die Wichtigkeit der Digitalen Zukunft für Sachsen, um wirtschaftlich mithalten zu können.

Beitrag im Sachsen Fernsehen

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge