09.11.2015
envia TEL richtet IT-Security-Workshop für Energieversorgungsunternehmen aus

Betreiber kritischer Infrastrukturen sind nach dem neuen IT-Sicherheitsgesetz zu angemessenen Sicherheitsvorkehrungen verpflichtet. Wie können Telekommunikationsdienstleister wie envia TEL sie dabei unterstützen? Dazu fand am 28. Oktober 2015 ein IT-Security-Workshop für Energieversorgungsunternehmen in Markkleeberg statt.

Zahlreiche Vertreter mitteldeutscher Stadtwerke und Energieversorger folgten der Einladung, um sich zu den Anforderungen des IT-Sicherheitsgesetztes und den technischen sowie organisatorischen Lösungsmöglichkeiten zu informieren. Zu Beginn des Workshops wurde die Ausgangssituation für Betreiber kritischer Infrastrukturen am Beispiel der enviaM-Gruppe dargestellt und das Information-Security-Management-System der Gruppe vorgestellt. Hier waren insbesondere Antworten auf die Frage nach den sich ergebenen Herausforderungen und Chancen für Energieversorgungsunternehmen aus dem IT-Sicherheitsgesetz gefragt. envia TEL präsentierte darüberhinaus, wie der IT-Sicherheitsstandard ISO 27001 Unternehmen bei der Umsetzung der Vorgaben des IT- Sicherheitsgesetzes unterstützen kann.

Der zweite Teil des Workshops stand ganz im Blick der Praxis. Referenten von envia TEL und des Partnerunternehmens ACS Solutions GmbH aus Leipzig stellten Lösungen und erprobte Referenzen vor, die den Betreibern kritischer Infrastrukturen Unterstützung und Orientierungshilfen für eine sichere Datenkommunikation vermitteln konnten. Die anwesenden Gäste wurden zum ISO 27001-zertifizierten Hochsicherheitsrechenzentrum Datacenter Leipzig als auch zur verschlüsselten Datenvernetzung als Fundament einer IT-sicherheitsorientierten Umgebung informiert. Die anschließende Podiumsdiskussion bot vielfach die Möglichkeit, die Thematik mit Fragen an die Referenten zu konkretisieren oder sich über bereits erworbene Erfahrungen auszutauschen. Sehr gefragt war die IT-Beratung als Hilfestellung, den besten Weg zu finden. Abschließendes Highlight des Nachmittages war die Besichtigung und praxisnahe Erfahrung im Datacenter Leipzig.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge