06.07.2017
envia TEL sorgt für Highspeed am Sachsenring

Am vergangenen Wochenende war es wieder soweit – die MotoGPTM machte zum GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland Station auf dem Sachsenring. Für den digitalen Highspeed des Rennsportevents sorgte envia TEL mit einer Internetanbindung von einem Gigabit pro Sekunde.

Der GoPro Motorrad Grand Prix Deutschland ist eins von insgesamt 18 Rennen der Motorradweltmeisterschaft, die in dreizehn verschiedenen Ländern auf vier Kontinenten ausgetragen und weltweit im Fernsehen ausgestrahlt wird. Vom 30. Juni bis 2. Juli fieberten mehr als 160.000 Zuschauer auf der sächsischen Rennstrecke in Hohenstein-Ernstthal mit den Motorrad-Piloten aus zehn Nationen mit. Die Veranstaltung wurde in mehr als 210 Millionen Haushalte weltweit übertragen. Die dafür nötige Bandbreite von einem Gigabit pro Sekunde lieferte envia TEL. Als Grundlage dazu wurden im Frühjahr dieses Jahres rund zwei Kilometer Glasfaserleitungen verlegt.

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge