21.06.2017
envia TEL unterstützt die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg-West

envia TEL setzt die langjährige Partnerschaft mit der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West fort. Der enviaM-Telekommunikationsdienstleister unterstützt die Ortsfeuerwehr, die im Juli 2017 ihr 120-jähriges Jubiläum feiert, mit 1.000 Euro. Axel Roscher, Leiter Marketing und Geschäftsentwicklung bei envia TEL, übergab am 20. Juni einen Scheck an Jan Gutscher, Vorstandsmitglied des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West und Frank Zieger, Ortswehrleiter der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West.

„Als Markkleeberger Unternehmen schätzen wir die ehrenamtliche Arbeit der Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West bei Bränden und Unfällen sowie der Jugendarbeit sehr und unterstützen sie gern“, erklärt envia TEL-Geschäftsführer Stephan Drescher.

Das Geld kommt der Beschaffung zusätzlicher Ausrüstung, der Jugendfeuerwehr und dem Förderverein zugute.

„Die Pflichtaufgabe der Stadt Markkleeberg, den Brandschutz sicherzustellen, wird wie in den meisten Städten und Gemeinden unseres Landes ausschließlich durch das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder der Feuerwehr erfüllt. Die Unterstützung durch Dritte ist Anerkennung und Ansporn für unsere Feuerwehrangehörigen. Diese motiviert unsere Mitglieder stets neu, ihre Freizeit für das Wohl der Allgemeinheit zu opfern“, so Rainer Walther, 1. Vorsitzender des Fördervereins der Freiwilligen Feuerwehr Markkleeberg-West.

 

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge