22.03.2017
Leipziger Buchmesse: MDR setzt erneut auf envia TEL

Zur diesjährigen Leipziger Buchmesse greift der Mitteldeutsche Rundfunk das dritte Mal in Folge auf die Glasfaserinfrastruktur von envia TEL zurück und überträgt unter anderem Livesendungen von MDR KULTUR und MDR SPUTNIK sowie weiteren ARD-Hörfunkwellen an die jeweiligen Funkhäuser.

envia TEL betreibt auf dem Leipziger Messegelände einen zentralen Anschlusspunkt zur Daten- und Sprachkommunikation, der mit dem Glasfasernetz des Unternehmens verbunden ist. Dieser erlaubt es, große Bandbreiten in hoher Qualität anbieten zu können.

Der März steht in Leipzig ganz im Zeichen des Lesens. Vom 23. bis 26. März findet mit der Leipziger Buchmesse und Europas größtem Lesefest „Leipzig liest“ das jährliche Frühjahrsereignis der Buch- und Medienbranche statt. Rund 2.100 Verlage präsentieren in etwa 3.200 Veranstaltungen ihre Programme vor rund 260.000 Besuchern. Literaturfans erleben beim Lesefest Leipzig liest mehr als 3.000 Mitwirkende.

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.leipziger-buchmesse.de/

www.mdr-kultur.de/buchmesse

Ansprechpartner

Romy Naumann-Kluge