Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Stapel mit Büchern und Tablets

2021

envia TEL bietet IT-Sicherheitslösungen und setzt auf Marktführer Fortinet

Der Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber envia TEL erweitert sein Produktportfolio um IT-Sicherheitslösungen und bietet mit seinem ersten Produkt einen Glasfaser-Internetanschluss mit Übertragungsgeschwindigkeiten bis 10 Gigabit pro Sekunde und einer integrierten Netzwerk-Firewall. Dabei ist das Firewall-System im envia TEL-eigenen Datacenter Leipzig integriert und wird von envia TEL betrieben. Zusätzlich zur IT-Sicherheitslösung bietet das Unternehmen fachliche Unterstützung sowie ein komplettes Firewall-Management als Managed Service an.

Auf der Suche nach einem geeigneten Partner im Bereich IT-Security hat sich envia TEL für die Zusammenarbeit mit Fortinet entschieden, einem weltweit führenden Anbieter von umfangreichen, integrierten und automatisierten Cyber-Security-Lösungen. Ausschlaggebende Kriterien waren dabei die technische Leistungsfähigkeit der IT-Sicherheits- und Vernetzungslösung (SD-WAN), die zentralisierte Verwaltung aller Funktionen und unterstützende Schulungsangebote. Fortinet hat mit dem Umfang und der Leistungsfähigkeit seiner Security Fabric überzeugt. Das Produktportfolio von envia TEL wird weiter ausgebaut. So folgt als nächstes eine integrierte Vernetzungslösung mittels SD-WAN sowie weitere IT-Sicherheits-Dienstleistungen im Bereich Managed Services.

„Bedrohungen und Angriffe aus dem Internet haben in den letzten Jahren stark zugenommen und können Unternehmen immens schädigen. Als Telekommunikationsdienstleister und Betreiber einer kritischen Infrastruktur ist es uns daher besonders wichtig, unseren Kunden neben leistungsstarken Glasfaseranschlüssen vor allem auch IT-Sicherheitslösungen anzubieten und somit einen optimalen Schutz zu gewährleisten – alles aus einer Hand“, erklärt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

„Wir freuen uns, envia TEL in ihrem Bestreben zu unterstützen, Kunden integrierte Sicherheit zu bieten und ihnen die Möglichkeit zu geben, ihre Investitionen in die digitale Transformation zu optimieren und herausragende Endnutzererfahrungen zu schaffen“, sagt Christian Vogt, Regional Sales VP für DACH von Fortinet.

Weitere Informationen unter: enviatel.de/unternehmen/vernetzung-und-sicherheit/netbased-firewall 

Pressekontakt

Romy Naumann-Kluge
Referentin Unternehmenskommunikation
envia TEL GmbH
T 0341 120-7062
E presse@enviatel.de
I www.enviaTEL.de

Hintergrund

Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber für Industrie, Gewerbe und Carrier in Mitteldeutschland. Mit einem Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.200 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, individuelle Telekommunikationslösungen und Carrier Services. Rund 6.000 Kunden sind von den Angeboten und Lösungen überzeugt. envia TEL ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) und beschäftigt 196 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.