Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Stapel mit Büchern und Tablets

2021

envia TEL startet Glasfaserausbau für Firmen in Zwickau Pölbitz

Der enviaM-Telekommunikationsdienstleister sorgt für schnelles Internet in Zwickau. Das Unternehmen verlegt seit Anfang März leistungsstarke Glasfaserinfrastruktur im Stadtteil Pölbitz. Den ansässigen Unternehmen und Gewerbetreibenden steht Highspeed-Internet zur Verfügung, das je nach Bedarf Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 10 Gigabit pro Sekunde ermöglicht.

Die Verlegung beginnt konkret in der Altenburger Straße, geht weiter entlang der Leipziger Straße bis zur Schubertstraße und der Franz-Mehring-Straße.

Constance Arndt, Oberbürgermeisterin der Automobil- und Robert-Schumann-Stadt Zwickau: „Schnelles Internet ist heutzutage ein wichtiger Standortfaktor und gehört fast so zur Infrastruktur wie die Strom- oder Wasserversorgung. Ich freue mich, dass die envia TEL ihr Netz im Norden Zwickaus ausbaut.“

Voraussichtlich Mitte Juni 2021, je nach Witterung, wird die Baumaßnahme fertiggestellt sein. Das Unternehmen richtet auf Wunsch die entsprechenden Glasfaserdirektanschlüsse kostenpflichtig ein und bietet auch die passenden Internet-, Telefon- und Vernetzungsdienste.

„Dreh- und Angelpunkt der digitalen Zukunft ist eine schnelle und zuverlässige Datenübertragung. Die Glasfasertechnologie ist hier konkurrenzlos. Nur sie erreicht zugesicherte Bandbreiten zuverlässiger als andere Anschlusstechnologien – und das bis in den Gigabitbereich. Damit können Unternehmen die ganze Bandbreite der digitalen Möglichkeiten nutzen – vom Arbeiten in der Cloud, moderner Unternehmenskommunikation bis hin zur smarten Vernetzung von Arbeitsplätzen und Industrie 4.0“, erklärt envia TEL-Geschäftsführer Stephan Drescher.

envia TEL baut ihr rund 6.000 Kilometer langes, eigenes Glasfasernetz in Mitteldeutschland kontinuierlich aus. Damit erreichen wir mehr als 40.000 Firmen, die unter anderem in rund 350 Gewerbegebieten in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen ansässig sind.

Weiterführende Informationen zum Breitbandausbau der envia TEL finden Sie unter: www.gigabitnetz.enviatel.de

Pressekontakt

Anna Schmidt
Referentin Unternehmenskommunikation
envia TEL GmbH
T 0341 120-7041
E presse@enviatel.de
I www.enviaTEL.de

Hintergrund

Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber für Industrie, Gewerbe und Carrier in Mitteldeutschland. Mit einem eigenen Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.000 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, individuelle Telekommunikationslösungen und Carrier Services. Rund 6.000 Kunden sind von den Angeboten und Lösungen überzeugt. envia TEL ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) und beschäftigt 177 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.