Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Stapel mit Büchern und Tablets

2021

envia TEL unterstützt die Freiwilligen Feuerwehren in Markkleeberg-West und Taucha mit insgesamt 2.000 Euro

Der enviaM-Telekommunikationsdienstleister envia TEL unterstützt die Freiwilligen Feuerwehren Markkleeberg-West und Taucha auch in diesem Jahr mit einer Spende von jeweils 1.000 Euro.

„Die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren leisten mit ihrer ehrenamtlichen Arbeit auch während der Corona-Pandemie einen wesentlichen Beitrag für unsere Gesellschaft. Dafür ist gut ausgebildeter Nachwuchs besonders wichtig. Dieses Engagement schätzen wir sehr und wollen es mit unseren Spenden würdigen“, sagt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Die Spenden werden von den Vereinen vielfältig genutzt. Die Freiwillige Feuerwehr Markkleeberg-West wird das Spendengeld für die Aufrüstung der Informationstechnik nutzen. Einige in die Jahre gekommene Geräte und Techniken sollen ausgetauscht und erneuert werden. Die Freiwillige Feuerwehr Taucha setzt das Geld zur Förderung der Jugendarbeit ein. So ist im nächsten Jahr eine Einsatzfahrt im Jugenddienst geplant, für die es in diesem Jahr kaum Möglichkeiten gab.

Pressekontakt

Romy Naumann-Kluge
Referentin Unternehmenskommunikation
envia TEL GmbH
T 0341 120-7062
E presse@enviatel.de
I www.enviaTEL.de

Hintergrund

Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber in Mitteldeutschland. Mit einem Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.200 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, Rechenzent-rums-Dienste, Services für Netzbetreiber und individuelle Telekommunikationslösungen an. envia TEL erreicht 40.000 Unternehmen mit Glasfaser und plant 50.000 private Haushalte zu erschließen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) beschäftigt das Unternehmen 196 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.