Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Stapel mit Büchern und Tablets

2021

Glasfaser für Privatkunden: envia TEL sorgt für schnelles Internet in Machern

envia TEL plant, Privatkunden in Machern und dessen Ortsteile an ihr Glasfasernetz anzuschließen. Rund 3.500 Haushalte sollen dort künftig schnelles Internet mit Übertragungsgeschwindigkeiten bis 1.000 Megabit pro Sekunde nutzen können. Die Bauarbeiten beginnen voraussichtlich Ende 2022.

Voraussetzung für die Erschließung ist eine Beteiligung von mindestens 35 Prozent der Haushalte, da der Ausbau eigenwirtschaftlich, das heißt ohne öffentliche Förderung, erfolgt. Die Vorvermarktung startet am 1. Januar 2022 und läuft bis zum 31. März 2022. In dieser Zeit erhalten Haushalte, die einen Vorvertrag mit envia TEL abschließen, einen kostenfreien Glasfaserhausanschluss. Bei Onlinebestellung gibt es zusätzlich einen Bonus in Höhe von 50 Euro auf den einmaligen Einrichtungspreis. Details zu den Produkten, zur Onlinebestellung und einen Verfügbarkeitscheck finden Interessierte ab 1. Januar 2022 auf der Internetseite der envia TEL unter www.enviatel.de/highspeed.

„Nachdem wir im Leipziger Süden mit dem Glasfaserausbau für Privathaushalte in den ersten fünf Kommunen gestartet sind, planen wir nun die Gemeinde Machern mit ihren Ortsteilen flächendeckend an unser Glasfasernetz anzuschließen und sie auf die digitale Überholspur zu schicken“, sagt Stephan Drescher, envia TEL-Geschäftsführer.

Am 20. Januar 2022 findet von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr eine Online-Informationsveranstaltung statt. Mitarbeiter der envia TEL und der Bürgermeister der Gemeinde Machern werden rund um das Ausbauvorhaben sowie zu den Produkten und Tarifen informieren und Fragen beantworten. Anmelden können sich Interessierte unter www.enviatel.de/highspeed/veranstaltungen.

Außerdem ist im Januar 2022 die Eröffnung einer Service-Filiale in Machern im Veranstaltungsraum am Schlossplatz 3 geplant. Pandemiebedingt sind noch keine Angaben zu Öffnungszeiten möglich. Informationen zur Service-Filiale sind abrufbar unter www.enviatel.de/highspeed/machern. Interessenten können sich darüber hinaus telefonisch unter der kostenfreien Servicenummer 0341 120-8252 beraten lassen oder per E-Mail an machern@enviatel.net wenden. Zusätzlich wird ein Infomobil von envia TEL in Machern und den Ortsteilen regelmäßig vor Ort sein.

Pressekontakt

Romy Naumann-Kluge
Referentin Unternehmenskommunikation
envia TEL GmbH
T 0341 120-7062
E presse@enviatel.de
I www.enviaTEL.de

Hintergrund

Die envia TEL GmbH (envia TEL) mit Sitz in Markkleeberg ist der führende regionale Telekommunikationsdienstleister und Netzbetreiber in Mitteldeutschland. Mit einem Hochgeschwindigkeitsnetz von zirka 6.200 Kilometern Glasfaserkabel sorgt envia TEL für eine breitbandige und sichere Anbindung an die weltweiten Netze. Das Unternehmen bietet Produkte und Dienstleistungen im gesamten Spektrum der Telekommunikation, Rechenzentrums-Dienste, Services für Netzbetreiber und individuelle Telekommunikationslösungen an. envia TEL erreicht 40.000 Unternehmen mit Glasfaser und plant 50.000 private Haushalte zu erschließen. Als 100-prozentige Tochtergesellschaft der envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) beschäftigt das Unternehmen 196 Mitarbeiter in Chemnitz, Cottbus, Halle, Markkleeberg und Taucha.