Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

envia TEL Blog

Mit Highspeed durch den Arbeitsalltag unseres Werkstudenten Potential-Management Toni Schuster

Drei Mitarbeiter der envia TEL unterhalten sich in lockerer Runde

envia TEL gestaltet die digitale Zukunft Mitteldeutschlands. Doch wer sind die Gesichter dahinter und was ihre Tätigkeitsbereiche? Mein Name ist Katrin Budig, ich bin Personalreferentin bei envia TEL in Markkleeberg. Jeden Monat interviewe ich Mitarbeiter* aus unserem Unternehmen, um Ihnen einen Blick hinter die Kulissen des Arbeitsalltags bei envia TEL zu geben.

Toni Schuster ist Werkstudent im Bereich Potentialmanagement Breitband. Seit Sommer 2021 startet er am Standort Markkleeberg bei uns durch und unterstützt tatkräftig unser Team. 

Porträt Toni Schuster im Polaroid-Stil

Katrin: Hallo Toni, ich freue mich über Deine Zusage zum heutigen Interview und bin gespannt was Du uns zu berichten hast. Erzähl doch gern noch einmal, wie Du zu uns gekommen bist!"

Toni: „Ich bin aktuell Student der Betriebswirtschaftslehre im Masterstudium. Da sich das Studium aber bereits dem Ende entgegen neigt, ging es natürlich auch darum, mich umzusehen, wohin die Reise beruflich gehen soll. Auf das Stellenangebot von envia TEL bin ich dann tatsächlich durch Zufall im Internet gestoßen. Die Stelle hat sehr gut zu meinen vorherigen Tätigkeiten und Interessen gepasst, sodass ich mich beworben habe. Zu meiner großen Freude habe ich eine Zusage bekommen. Dabei war der gesamte Bewerbungsprozess unkompliziert und die Atmosphäre im Bewerbungsgespräch sehr angenehm. Mit meinen Fragen konnte ich mich jederzeit an die Personalabteilung wenden und habe schnell Rückmeldungen erhalten.“ 

Katrin: Wie sieht Dein Arbeitsalltag aus? Was sind Deine Aufgaben?"

Toni: „Meine Aufgaben richten sich stark danach, wer gerade Hilfe benötigt. Ich bin in einer Vielzahl von Projekten mit unterschiedlichsten Aufgaben tätig und kümmere mich beispielsweise um das Anfertigen von Standortanalysen für den Breitbandausbau insbesondere im Bereich 4G/5G. Zu meinen Aufgaben gehört aber auch die Pflege von Datenbanksystemen und die Unterstützung bei der Einführung neuer Funktionen oder die Hilfe bei der Abwicklung von Breitbandförderprojekten durch die Analyse und Aufbereitung der Adressdaten. Die Basis meiner Tätigkeit bilden dabei Geoinformationssysteme, die bei envia TEL zur Anwendung kommen. Mein Arbeitsalltag spielt sich durch die globale Pandemie momentan eher remote ab. Sobald es die Verordnungen aber zulassen, arbeiten wir auch wieder häufiger im Team am Standort Markkleeberg. Egal ob im Büro oder remote, bei Fragen kann ich mich immer an meinen Gruppenleiter als Ansprechpartner wenden.“ 

Katrin: Was gefällt Dir besonders gut bei envia TEL?"   

Toni: „Ich würde sagen, dass ich mich sehr gut aufgehoben fühle. Ich hatte während der gesamten Einarbeitungszeit nie das Gefühl, allein mit meinen Aufgaben zu sein, sondern hatte stets eine kompetente Betreuung an meiner Seite. Vor allem wird auf mein Studium und die Zeit, die es in Anspruch nimmt, Rücksicht genommen. Wenn ich für die Uni mal mehr Stunden aufbringen muss, gibt mir envia TEL die nötige Freiheit und ich arbeite in diesem Zeitraum weniger, damit ich mich ganz auf mein Studium konzentrieren kann. Auch im Team merke ich einen tollen Spirit und Zusammenhalt, der das Arbeiten wirklich angenehm macht.“

Katrin: Worin liegen Deiner Meinung nach die Vorteile einer Werkstudententätigkeit bei uns?"   

Toni: „Ich finde, dass die Werkstudententätigkeit eine gute Möglichkeit ist, die theoretischen Grundlagen aus der Universität praktisch anzuwenden und zu ergänzen. Zusätzlich kann man viele Erfahrungen in Gebieten sammeln, die nicht Teil des Studiums, aber dennoch im späteren Arbeitsleben wichtig sind. Das sind zum Beispiel die Arbeitsabläufe und die Organisation in einem mittelständischen Unternehmen. Ich kann als Werkstudent bei envia TEL viele Eindrücke mitnehmen, neue Dinge flexibel lernen und gleichzeitig für mich herausfinden, was ich nach dem Studium genau machen möchte.“

Katrin: Welche beruflichen Vorstellungen hast Du? Siehst Du deine Zukunft vielleicht auch bei envia TEL?"  

Toni: „Dazu gehören ja immer zwei Seiten. *lacht* Sollte sich envia TEL nach meinem Abschluss im Sommer für mich interessieren, bin ich einem Angebot natürlich nicht abgeneigt. Jedoch kann ich aktuell noch keine genauen Angaben für die Zukunft machen, da ich mich erstmal auf meinen Abschluss konzentrieren möchte. Diesbezüglich finden aktuell Gespräche über die Anfertigung meiner Masterarbeit gemeinsam mit envia TEL statt. Derzeit sind wir noch im Prozess der Themenfindung, aber ich kann mir eine Zusammenarbeit sehr gut vorstellen.“

Lieber Toni, vielen Dank, dass Du Dir die Zeit genommen hast und alles Gute für Deinen weiteren Weg!  


Neues Abenteuer gefällig?

Haben wir Ihr Interesse an einer Stelle als Werkstudent in unseren Unternehmen geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. 

Auf unserer Website finden Sie bereits eine Reihe ausgeschriebener Werkstudenten- und Praktikumsstellen. Klicken Sie dazu einfach hier. Werden Sie Teil unseres Teams und starten Sie Ihre Karriere bei envia TEL.

Ich freue mich, von Ihnen zu hören!

Katrin Budig – Personalreferentin
Telefon: +49 341 1207061
E-Mail: job@enviaTEL.de

* Die im Text getroffenen Formulierungen schließen gleichermaßen alle Geschlechter ein.

Porträt von Katrin Budig

Autor: Katrin Budig
Personalreferentin bei envia TEL. #RecruitingEnthusiast #PersonalAllrounder #Karriere@enviaTEL