Sie verwenden einen veralteten Browser. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser.

Portrait

Alles beginnt mit einer guten Verbindung

Telekommunikation ist unsere Leidenschaft. Als regionaler Telekommunikationsdienstleister liegt uns die digitale Zukunft von Industrie und Wirtschaft in der Region am Herzen. Mit persönlichem Service lösen wir die Anliegen unserer Kunden schnell und unkompliziert vor Ort. Unser eigenes Glasfasernetz, langjährige Erfahrungen im Bereich Vernetzung und dem Betrieb von kritischen Infrastrukturen bilden dabei die Basis für leistungsfähige Produkte und individuelle Kommunikationslösungen.

Mit Lichtgeschwindigkeit in die Zukunft 

Wirtschaft, Gesellschaft und Region für die Digitalisierung verbinden – das ist seit dem Jahr 2000 unsere Mission. Bis heute haben wir rund 300 Industrie- und Gewerbestandorte an das Glasfasernetz angeschlossen und mit Highspeed-Internet versorgt. Firmen in Sachsen, Sachsen-Anhalt, Brandenburg und Thüringen sind schon jetzt mit bis zu 10 Gigabit pro Sekunde im World Wide Web unterwegs und fit für die digitale Zukunft.

Highspeed für Mobilfunk 

Für Mobilfunknetzbetreiber planen und realisieren wir ebenfalls Glasfaserverbindungen und unterstützen den Ausbau von 4G- und 5G-Mobilfunknetzen. Damit schaffen wir heute eine solide Basis für die Gigabit-Welt von morgen.

Sicherheit für Firmendaten 

Sechs Rechenzentren in Mitteldeutschland – darunter auch das neue Datacenter Leipzig – bieten Ihnen individuelle Lösungen für IT-Outsourcing nach höchsten Sicherheitsstandards.

Rückblick und Überblick

Die envia TEL GmbH (envia TEL) entstand am 3. Februar 2000 aus der Fusion von estel (Chemnitz), WesTel (Taucha) und LausitzNET (Cottbus), den ehemaligen Telekommunikationstochter-Unternehmen der einstigen regionalen Energieversorger EVS AG (Chemnitz), WESAG (Markkleeberg) und ESSAG (Cottbus). Die Energieversorger sind zuvor am 10. Mai 1999 zu envia Energie Sachsen Brandenburg AG (Chemnitz) verschmolzen. In Folge der Fusion von envia Energie Sachsen Brandenburg AG (Chemnitz) und MEAG (Halle) zu envia Mitteldeutsche Energie AG (enviaM) hat envia TEL zum 01.01.2004 die Betriebsführung für das Telekommunikationsnetz der ehemaligen MEAG übernommen. Zu diesem Zeitpunkt sind auch die entsprechenden Mitarbeiter der enviaM auf envia TEL überführt worden.

envia TEL gehört dem Unternehmensverbund der enviaM-Gruppe an. Die enviaM ist mit einhundert Prozent an envia TEL beteiligt.